17.6.84

 7.15 Uhr


3255 – grün – 000
Beginn der Aufzeichnung


Gespräche über Theologie. “Frage Leid – wenn es einen Gott gibt, wie konnte Auschwitz und ähnliches passieren.


Radio wird eingestellt, klassische Musik. Einer stellt Frage “Wer ist hier kath.?“ Musik wird lauter gestellt.


063
Beginnen mit Gitarrespiel (kurzzeitig). Dann wieder kirchliche Musik im Radio.


099
Morgenandacht im Radio. Im Hintergrund durch Zimmerinsassen teilweise Lachen und abwertende Bemerkungen bei Ansage des Inhalts des Morgengebetes. Bei anschließender Kirchenmusik Gespräche, die nicht zu verstehen sind.


400
Ruhe im Zimmer.


628
Wieder Bewegung im Zimmer.


655
Suchen auf Radio klassische Musik, um besser schlafen zu können. Dann Ruhe im Zimmer, ab und zu Geräusche, wie Bettknarren o.ä.


13.00 Uhr – Ende der Bandseite

3255 – rot – 17.06.84, 13.00 – 18.30 Uhr


keine Aufzeichnungen auf dem Band


3277 – grün – 17.06.84, 18.30 Uhr


000 – Beginn der Aufzeichnung


036
Eine Person betritt das Zimmer. „Der Tee ist noch nicht fertig.“ Tee wird aufbereitet.


050
Gespräch über Fussball. „Deutschland führt 1:0″


070
Kommt Person ins Zimmer und fragt: “Kann ich euren Plattenspieler entführen?“ Antwort: „Du kannst eine Platte herbringen und hier hören.“
Weitere Gespräche über Platten und ob abends auch mal welche hören können.


110
„Wochenlang gibt es nur diese Wurst, die einseitige Ernährung ist unter aller Sau.“ Weitere Gespräche übers Essen und die schlechte Qualität des Essens.


145
Störungen auf Aufzeichnung – Gespräche dadurch undeutlich.


251
Gespräche, über Autos und deren Verbrauch. Personen sind immer noch beim Essen.


358
Gespräche, die leise geführt werden und undeutlich. Lachen der Zimmerinsassen. Weiterhin Störungen.


643
„Einer fragt, ob er Blumen pflücken soll.“ Ein anderer: „Ich muss soviel schreiben und ich weiss gar nicht was.“ Es gehen Personen aus dem Zimmer. Auf dem Zimmer ist Ruhe.


689
Kehren welche auf das Zimmer zurück. Bettengeknarre/Husten.


730
Wieder Gespräche und Hantieren mit Gerätschaften. Inhalt der Gespräche undeutlich.


743
„ ?, Du gehst morgen mit und läßt Dich…..Verstehst Du das, Du weißt dieses Wochenende geht das nicht bei mir.“ „Der……fährt doch nicht in den Urlaub.“
787
„Weil ich nicht arbeite – nicht, dass die mal ein offizielles Ding machen.“ „Frag dann, wie das ist mit den Bestrafungen, wie die ausgesprochen werden und mit Urlaub entsprechend den Dienstvorschriften.“


880
„Wenn Du hier vor der Tür stehst hörst Du gleich „du Spatenschwein – Du klamme Sau“ und nur aus einer Bude kommen gleich die Maßbänder raus. Im Zimmer herrscht Ruhe.


086
Einer spricht über Perleberg. Inhalt des Gespräches undeutlich durch Störungen und Husten überlagert.


129
Erzählt, dass Sonntag abend gebadet. „ Die schwachsinnige Kaserne“, berichtet über das …beim Baden.


137
Polemisieren über die scharfe Trennung in den Berufen. (Konkreter Inhalt nicht deutlich – sprechen zum Teil durcheinander) Über Arbeit, wo bestimmte Forderungen gestellt werden. Erzählt, daß  ? in Erfurt anfängt, dass sie 20 Plätze für Jugendhelfer haben. ? kann dann voll Einfluß auf diese Jugendlichen/Kinder nehmen. Verspricht sich viel davon, weil ? auch nach eigenen Vorstellungen arbeiten will. Das Diplom hat sie zwar nicht so doll gemacht. Sie könnte es auch noch leichter haben, sie hat aber solche Vorstellungen.


186
Haben Musik eingeschaltet. Gespräche nicht mehr verständlich


291
Wenn ihr in der Gemeinde sprecht, wie drückst Du dich da aus oder könnt ihr natürlich sprechen. Du mußt dich da mit ? unterhalten. Manche Leute werden dir’s auch sagen Musik wird immer wieder lauter gestellt – Störungen nehmen zu. Musik bis an das Ende der Aufzeichnungen.


3277 – rot – 18.06.84, 6.30 Uhr


0000 – Beginn der Aufzeichnung


Führen Gespräch über Gartenblumen und trinken dabei Kaffee und sprechen dann über Sitten von Naturvölkern.


483
Fragt: „Der ist mit rausgefahren?“ Der ? ist mit ? raus. Da müssen wir mit einem weniger arbeiten.“


815
„Wer hat Bienenhonig?“ „Die Wurst kannst Du vergessen, die gab es schon gestern Abend.“ Gespräche weiter über das Essen.


853
Unterhalten sich über einen Unfall, wo dann eine Person von der Mischanlage mit dem Trabant rein gefahren wurde. Einer sagt, man müsse sich gleich über die Behandlung beschweren. Der liegt jetzt im Krankenhaus.

1152
Unterhalten sich wieder über den Brief von ? . „Vielleicht wurde er vergessen in Forst abzustempeln und das wurde hier gemacht.“ „Um sie nicht noch einmal zu verwenden, wird sie dann hier abgestempelt.”


1238
Hier stehen die…Anführungsstriche oben – ? Dich hat er angesprochen? Starkes Husten. Ich fahr morgen. Hat er sonst noch etwas erzählt?


1257
Er ist im Med-Punkt. Er sagt, wenn Du hier durch bist…..


1488
Unterhalten sich über eine Straftat – unbefugte Benutzung Kfz. – Täter hat 1 Jahr, 7 Monate bekommen.


1550
Unterhalten sich über Pkw. Aufforderung, lies mal vor, was in Deiner Betriebsanleitung für den Saporoshez steht. Der Saporoshez ist vorwiegend auf befestigten Strassen zu fahren. Danach Ruhe auf dem Zimmer und leise Musik.


2211
Hat er dich erwischt? Wieso, ne. Hat er denn gesucht? Warum, wer war denn überhaupt mit? Noch weitere Gespräche, die nicht verständlich sind.


2470
Tritt wieder Ruhe im Zimmer ein.


2525
…..Die gehen Dir so und so auf den Wecker, wenn sie nichts finden, dann. Ist aber eine ganz andere Situation. Eine reinste humanistische Großtat.


2751
Da mußt Du im Bett liegen. Ich möchte im Bett liegen. Du mußt. Ich dachte, wir wollen heute die Platten hören.


3572
Störung durch Hubschrauber, ansonsten Ruhe im Zimmer


3780
Beginn von Störgeräuschen (Brummton) bis 3868


3908
Flugzeugüberflug


3946
„Die Arbeit wird erleichtert hier in der Kaserne.“ „Wieso?“ „ Indem sie Wanzen installieren, die großen Ohren sind ja überall. Weitere Gespräche leiser geführt. Inhalt geht über eine Person, die „Wanze“ gefunden haben soll, weil das alles altertümliche Kabel waren, die verwendet wurden. Personen versuchen sich vorzustellen, wie man reagieren würde, wenn „Wanze“ gefunden wird. Suchen hinterm Schrank (Geräusche Stuhlrücken und anderer Gegenstände)
Im Weiteren wurden leise Gespräche geführt.

4180
Flugzeugüberflüge
„Da kannst Du ja was hinterherwerfen.“ Frage. „Wie spät ist es?“ 12.02 Uhr
Unterhalten sich über Fotoausstellung, wo Bilder von Hiroshima und Nagasaki zu sehen sind.


4227
Flugzeugüberflug
„Die blöden Schweine“


4360
Zunahme der Störgeräusche (Brummen und Pfeifen)


3256 – grün – 18.06.84, 13.00 Uhr


0000 Beginn der Aufzeichnung


1134
„Wer war heute schon in der MHO?“ „Ich.“ „Gibt es was?“ „Nein.“


2043
„Der Trabbi ist nicht mehr da!“


2199
Flugzeugüberflug


2510
Musik wird angestellt. Gespräche nicht mehr verständlich.


2800
Ende der Aufzeichnung/Bandwechsel

Schreibe einen Kommentar